Emmental bei Sonnenuntergang

Nach der unwetterbedingten Absage des ursprünglichen Tourtermins wurden die Ausflügler am 5. Juni fürs Warten wirklich belohnt! Die Route führte die kleine Gruppe ab Moosseedorf via Oberburg, Lützelflüh und Trachselwald auf die Fritzen­fluh. Wegen des wunderbaren Wetters waren sie natürlich nicht die einzigen Gäste dort – und warteten so entsprechend lange auf Stefus Erdbeertörtchen und Martins Salat. Das Erdbeertörtchen konnte leider mit denjenigen auf dem Schallenberg überhaupt nicht mithalten: die Vanillecreme fehlte! Nach einer Stunde Aufenthalt fuhr die Gruppe dann weiter via Wyssachen, Affoltern i.E., die Lueg und Burgdorf zurück nach Moosseedorf. Trotz der recht übersichtlichen Teilnehmerzahl von insgesamt drei Töff-Fahrern war es eine wirklich gelungene Ausfahrt! Überall roch es nach frischem Heu und am Schluss konnten wir noch ein tolles Abendrot sehen. Was will man[n] mehr? Ein herzliches Merci an Martin G. für die superschöne Tour und die Fotos :-)


Featured Posts
Recent Posts
Search By Tags